Workcamp in Kambodscha

Map of Angkor Thom Junior High School

Datum
01.09.2016

Veranstaltungsort
Angkor Thom Junior High School

Veranstaltungsnummer
B 1607


Verbringe drei spannende Wochen in Kambodscha. In den ersten beiden Wochen gestaltet ihr ein Ferienprogramm für die Schülerinnen und Schüler der Angkor Thom Junior High School. In der dritten Woche besucht ihr als Gruppe noch weitere Projekte und lernt das Land genauer kennen.

Wie das Programm für die Schülerinnen und Schüler konkret aussieht, bestimmt ihr und hängt von euren Fähigkeiten ab. In den vergangenen Jahren bestand das Programm aus Englisch-Sprachkursen sowie Nähworkshops und Freizeitangeboten. Jenseits dieser Klassiker würden sich die Schülerinnen und Schüler auch über Kunst-, Tischler-, oder IT-Workshops freuen. Insofern ist das Workcamp offen für Mitwirkende mit vielfältigen Erfahrungen aus Studium, Ausbildung und Arbeitswelt.  Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen ist für alle Teilnehmenden von Vorteil.

Am 27. Juni um 17.00 Uhr in der Wasserstr. 18, 04177 Leipzig informieren die Teamer Interessierte über Erfahrungen beim letzten Workcamp. Außerdem ist Raum für Fragen.

Noch mal in Kürze:

Was? Workcamp Kambodscha

Wann? 01. – 22. September 2016 (+-2 Tage abhängig von den Flügen)

Anmeldeschluss: 15. Juli 2016

Wo? Siem Reap, Kambodscha

Wer? 10 junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren aus Leipzig

Mit wem? Begleitet von einer erfahrenen Teamerin und einem erfahrenen Teamer

Wie viel Geld? Dank der Förderung durch die Stadt Leipzig und das BMFSFJ nur 790,00 Euro (20% Anzahlung bis 14 Tage nach verbindlicher Anmeldung, Restzahlung bis 31.07.16). Wenn die Flugpreise stabil bleiben, können wir den TNB vermutlich auf 700,00 EUR senken.

Was bekomme ich dafür? 3 Wochen Unterkunft und Verpflegung, Transfer vor Ort, Mitwirkungsmöglichkeit im Workcamp sowie An- und Abreise ab ab/nach Leipzig.

Warum mitmachen? Neue Leute kennen lernen, Neues über andere Menschen und andere Länder erfahren, wegfahren, eine super Zeit im Sommer haben, Englisch sprechen, gutes Tun, Neugier, kreativ sein, Erfahrung teilen, interkulturell lernen, Diversität erfahren, und und und

Die Maßnahme wird gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplan des Bundes und der Stadt Leipzig Amt für Jugend Familie und Bildung.

 

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Schreibe einen Kommentar